Startseite | Neuigkeiten | Info | Über Uns | FAQ | Garantie | Kontakt | Kundenstimmen | K&N Sportluftfilter | Fileservice für Händler

 
02427 9990110
0171 7123920
info (at) chip4fun (dot) de
Thumer Weg 56
52385 Nideggen
Kreis Düren | NRW
Germany
Montag bis Freitag: 9:00 bis 17:00 Uhr
Samstag: nach Vereinbarung
Kategorie:
Kundenstimmen / Hätte ich das nur vorher gewußt
 
 Von: Heisterkamp2011-12-06
  Betreff: Hätte ich das nur vorher gewußt
Weil die Parknot mich bei Hausbesuchen auf die Palme brachte, habe ich meinen M5 gegen einen Brabus Smart getauscht. Topp Kurvenlage, fast wie ein Go- Kart aber leider unwiderruflich bei 5000 Touren abgeregelt. Da kam keine Freude auf und bei Brabus außer Kopfschütteln und Arroganz auch keinerlei Hilfe. Anders Herr Rau, fester Termin, freundlicher Empfang, echte Kompetenz und schon nach gut einer Stunde holt er mich wieder im nahe gelegenen Schloßrestaurant ab. Das ist nicht mein Smart, war mein spontaner Eindruck, der dreht ja 50 % höher aus?! Meine Schaltwippen am Lenkrad flogen nur so in die nächst höheren Gänge. Was war das denn, ging es mir durch den Kopf, der giert ja nach Gears. Schnell war der finanzielle Teil erledigt, noch ein bischen gefachsimpelt und die Versicherung mitgenommen, dass etwaige Re-Settings zu Lasten des Hauses gehen würden. Super gelaufen, nun lauf du auch mal schön mein Smart, dachte ich mir, als ich schon mit 4000 Touren im 5. Gang auf der Autobahn gen Oberhausen war. Als der Drehzahlmesser bei 5000 Touren war und ich 155 km/h ablas, stieg die erwartete Spannung, denn der Begrenzer setzte diesmal nicht ein. Ganz locker trat ich das Pedal durch und bemerkte, dass nach unten mindestens noch so viel Spiel war, wie mein Rücken jetzt in die Polster gedrückt wurde. Super, völlig mühelos lief mein Smart bei 5.6 gut 170 Km/h. Darf ich, soll ich, kann ich, so was kennt der Motor doch gar nicht, explodiert der gleich und wenn, was soll´s?! Vollkasko und Garantie müssen ihrem Namen ja auch mal alle Ehre machen. Den Gedanken noch nicht ganz zu Ende gefürchtet, fiel mein Blick mal kurz auf die Hauptarmatur. Mein eh schon arg ramponiertes Herz schien sich genau so stringent dem roten Bereich zu nähern, wie dies der Drehzahlmesser tat. 195 Schläge Herzfrequenz und 195 km/h, sind, wenn sie zusammen kommen, in einem Smart ein Erlebnis der besonderen Art, insbesondere dann, wenn für beide das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht zu seien scheint. Meine Tachycardie weiß ich ganz einfach zu bremsen, lockeres Durchatmen reicht da immer aus. Manchmal auch ein Blick aus dem Fenster. Hier und Heute wäre das aber einem glatten Therapieversagen gleichgekommen, denn die Landschaft flog in lange nicht mehr dagewesener atemberaubender Geschwindigkeit an mir vorbei. Also gestatte ich mir keinen Ausblick in die Eifeler Botanik, sondern konzentriere mich technikbegabt und verliebt im Wechselspiel auf Tacho und die 150 € teure Sonderausstattung, die hier und jetzt einer sinnvollen Betätigung zugeführt wird. Werte anzeigen ja, aber dieser schöne runde Drehzahlmesser schien keiner Begrenzung jemals wieder ein Ende gebieten zu wollen, auch ganz kurz vor dem roten Bereich nicht. Vonwegen, roter Bereich, 200 links unten mittig auf dem Tacho und rechts noch einige Haarbreiten bevor das Grün ausgeschöpft zu sein scheint, super, denke ich mir, so liest man Werte. Auch bei 205 km/h und semiäquivalenten 7200 Umdrehungen im frühen roten Bereich ist weder mein Mut gebrochen, noch das Gaspedal endlich durchgetreten, schon gar nicht die Skala beendet, sondern lediglich eine Kuppe in Sicht, deren Überfliegen mit dem Aufflackern des ASC einhergeht. Einem Wunder gleich rast der frühere Brabus, fortan Rausus genannt, wie von göttlicher Fügung geschaffen, auf der linken Spur wild aufblendend, aber brav den Blinker gesetzt, einem gut 2 %igem Gefälle entlang, um endgültig 7600 Touren zu drehen und um mich abschließend noch zu zwingen, per Bogenmaß die gemessene Geschwindigkeit mit 209 Km/h zu ermitteln. Leute, seit nunmehr über 5000 Kilometern spurtet mein Smart auf ebener Strecke mit einer Person an Bord immer 204. Im städtischen Straßenverkehr müssen schon echte Knaller kommen, um ein solches Auto stehen zu lassen. Überholvorgänge zwischen 40 und 120 km/h sind ein Genuss für Auge und Ohr. 6,5 PS pro Kg ist schon eine echte Hausnummer. Dass der Smart jenseits der 5000 Touren mehr Benzin verbraucht, steht ja wohl außer Frage. Innerhalb des vorherigen Tourenspektrums ist der Verbrauch nach dem Chiptuning jedoch konstant geblieben. Lieber Herr Rau, liebe Leser, soviel Freude habe ich mit einem Auto noch nie gehabt. Das Chiptuning hat aus meinem Auto endlich das gemacht, was sich ein Konstrukteur irgendwann einmal hoffentlich erträumt hatte. Solch eine Rakete und das für dieses Chiptaschengeld, das ist schon abenteuerlich. Wieviel ich gespaart hätte, wenn ich den stärksten Seriensmart gekauft hätte und diesen von Herr Rau hätte chippen lassen ist irrwitzig und sollte ich mir eigentlich nicht vor Augen führen. Der Xklusiv mit 98 PS von Brabus kostet ca. 25000.-€. Der 84 PS Smart nur 15000 €. Für 399 € od so hätte ich 106 PS gehabt und 10000 € gespart. Selbst wenn ich mir noch ein paar dicke Reifen gekauft hätte, wären noch 8000 € zum Verbraten über gewesen. Leider wußte ich von diesen Tuningmaßnahmen überhaupt nichts. Ich lasse aber nichts unversucht und weise jeden potentiellen Käufer daraufhin, wieviel Geld er sparen kann. Die Technik der Automotoren läßt es heute zu, dass bereits werksseitig dieses Potential vorhanden ist und von schlauen Mitmenschen nur gehoben werden muß. Bei VW kostst jede Leistungsklasse eines Golfs ca. 5000 € mehr. Den gleichen Effekt erzielt Chip4fun mit einem Bruchteil der Summe. Theoretisch senkt das chippen nicht nur den Verbrauch, realiter kann von dem Gesparten ein lebenlang kostenlos getankt werden. Rechnet das mal nach. Dann seht ihr, wie billig professionelles Chippen ist. Wovon ich jetzt noch träume? Jemand, der mir ASC rauschipt, dann könnte ich quer wie längs fast gleich schnell fahren. Wer das kann oder wer Adressen hierzu kennt, darf gern seine Freundin oder Schwester zum Probefahen vorbeischicken. Ihr könnt Euch in der Zwischenzeit hier gern bei mir einen mechanisch getunten BMW 2002 tii anschauen, warum, damit ihr seht, wie aufwendig und teuer vor dreißig Jahren Leistungssteigerung war und erkennt wie billig Chiptuning heute ist. Sonst habe ich eigentlich nicht soviel zu sagen. Schöne Grüsse und Dank an Herrn Rau FKH
 
Zurück zu den anderen Kundenstimmen
• Ford • Ford • Ford • Ford • Alfa Romeo • Alfa Romeo • Alfa Romeo • Alfa Romeo • Alfa Romeo • Alfa Romeo

• Impressum
• AGB
• Partnerseiten